PTA-Lehranstalt: Auch für das kommende Schuljahr werden Bewerber aufgenommen


3. April 2009 - 08:27 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Auch für das kommende Schuljahr 2009/2010 wird die Darmstädter Lehranstalt für Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) Bewerber aufnehmen. Das hat Darmstadts Schuldezernent, Stadtrat Dr. Dierk Molter, am Donnerstag (02.03.09) mitgeteilt.
„Wir werden diese Aufnahmen vornehmen, weil wir in erfolgsversprechenden Verhandlungen mit einem neuen Träger sind. Wir sind auf gutem Weg und gehen davon aus, die Gespräche positiv abschließen zu können“, so Stadtrat Dr. Molter.
Derzeit liegen mehr als 60 Bewerbungen für diese zweijährige Ausbildung vor, sieben davon aus Darmstadt, weitere Bewerber kommen aus den umliegenden Landkreisen.
Die PTA-Schule wird maximal 56 Bewerber aufnehmen, entsprechende Mitteilungen werden den Bewerbern in den nächsten Tagen zugehen.
Sollten weder die Verhandlungen mit einem neuen Träger, noch Finanzierungsverhandlungen mit benachbarten Schulträgern und dem Land Hessen zu einem erfolgreichen Abschluss führen, wird die PTA-Ausbildung seitens der Stadt in zwei Jahren endgültig eingestellt, da die Stadt als seitheriger Träger diese freiwillige Leistung mit jährlich 350.000 bis 400.000 Euro nicht mehr bereit ist, zu schultern.Seit 1978 werden in Darmstadt pharmazeutisch-technische Assistenten ausgebildet. Damals hatte die Stadt Darmstadt die Trägerschaft übernommen und die Schule der Martin-Behaim-Schule angegliedert.
Allein im vergangenen Jahr hatte die Wissenschaftsstadt Darmstadt die Schule mit
360 000 Euro bezuschusst – obwohl nur acht Prozent der Auszubildenden aus Darmstadt kommen.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen