Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Italiener nach Sozialleistungsbetrug in Untersuchungshaft


18. März 2009 - 13:58 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Nach einer Strafanzeige der ARGE Darmstadt wegen des Verdachts des Sozialleistungsbetruges ist gegen einen 31-jährigen italienischen Staatsangehörigen Untersuchungshaftbefehl durch das Amtsgericht Darmstadt erlassen worden. Der Mann, der in Darmstadt einen gemeldeten Wohnsitz in Darmstadt hat, wird beschuldigt seit dem Jahr 2004 unrechtmäßige Leistungen in Höhe von rund 53.000,- EUR bezogen zu haben. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hatte den Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls aufgrund von Fluchtgefahr gestellt. Die Polizei hatte den 31-Jährigen zur Beschuldigtenvernehmung ins Polizeipräsidium vorgeladen. Hier wurde er erkennungsdienstlich behandelt. Bei ihm wurden u.a. eine Boarding Card, eine Faxkopie der Vorladung mit italienischer Empfangsbestätigung und die Reservierung eines Rückflugs für den 26. März 2009 nach Italien gefunden. Daraus wird nun nichts. Nach den bisherigen Ermittlungen wohnt der Mann tatsächlich in Italien und geht dort einer selbstständigen Arbeit nach. In der Gewahrsamszelle erlitt der Mann einen Schwächeanfall, so dass er zunächst unter Bewachung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Da aber aus medizinischer Sicht kein Anlass für einen weiteren Aufenthalt im Krankenhaus bestand, wurde er nach Verkündung des Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen