Denksport in der Merck-Sporthalle


10. März 2009 - 08:22 | von | Kategorie: Jugend, Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Merck KGaAWenn sich Jugendliche an einem Samstag freiwillig treffen, um mit Bleistift, Zirkel und Geodreieck Flächen von spitzwinkligen Dreiecken zu ermitteln, Logarithmen zu berechnen oder knifflige Denksportaufgaben zu lösen – dann ist Tag der Mathematik. In Darmstadt messen am 14. März 2009 175 Jungen und 85 Mädchen in Gruppen- oder Einzelwettbewerben ihre mathematischen Talente. Ausgerichtet wird der 18. Tag der Mathematik, der zeitgleich an acht Standorten in Deutschland stattfindet, vom Zentrum für Mathematik in Bensheim. In Darmstadt ist die Sporthalle des Pharma- und Chemieunternehmens Merck Austragungsort des Wettbewerbs für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 aus der Region Südhessen.

„Als Industrieunternehmen benötigen wir Mitarbeiter mit guten naturwissenschaftlichen und mathematischen Kenntnissen“, sagt Dr. Christa Jansen, Leiterin der Schulförderung bei Merck. „Wenn sich Jugendliche für Mathematik begeistern, freut uns das sehr. Daher hat Merck die Rolle des Gastgebers für den Tag der Mathematik gern übernommen.“ Hendrik Benz vom Zentrum für Mathematik macht deutlich, dass Mathematik mehr ist als nur Rechnen: „Weil die Teilnehmer auch in Gruppen arbeiten, lernen sie, wie sie Problemlösungsstrategien entwickeln und anwenden können. Darüber hinaus schulen die Jugendlichen ihre Teamfähigkeit, die in vielen Lebensbereichen von großer Bedeutung sind.“

Die mathematikbegeisterten Jugendlichen müssen von 9:30 Uhr an mehrere mathematische Aufgaben in einem Einzel- und zwei Gruppenwettbewerben absolvieren. Einer davon ist ein Schnelligkeitswettbewerb, bei dem die Teilnehmer die Aufgaben so schnell wie möglich hintereinander abholen und bearbeiten müssen. Die Sieger stehen gegen 14:30 Uhr fest und erhalten in Anwesenheit von Darmstadts Oberbürgermeister Walter Hoffmann wertvolle Sach- und Buchpreise.

Rund 30 Korrektoren und Helfer bilden die Jury und sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Für die begleitenden 37 Lehrerinnen und Lehrer sind während des Tages Workshops und Fortbildungsseminare vorgesehen. Für Lehrer wie Schüler gleichermaßen interessant dürfte ein Vortrag des Merck-Mitarbeiters Dr. Robert Mühlhaus sein, der über mathematische Anwendungen in der chemischen Industrie referiert.

Weitere Informationen zum Tag der Mathematik gibt es beim Zentrum für Mathematik im Internet unter der Adresse www.z-f-m.de.

Quelle: Merck KGaA

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen