Sexueller Angriff eines dreizehnjährigen auf Spaziergängerin


4. März 2009 - 15:43 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Pfungstadt. Nach einem sexuellen Angriff auf seine 31-jährige Spaziergängerin haben zivile Polizeifahnder am Dienstagabend (03.03.09) , gegen 19.25 Uhr, in Pfungstadt einen dreizehnjährigen Jungen vorläufig festgenommen. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte er die Frau in der Waldstraße von hinten angesprungen, ihr den Mund zugehalten und sie unsittlich berührt. Das Opfer wehrte sich heftig und schrie den Jungen laut an. Dadurch gelang es der Geschädigten sich zu befreien. Der Dreizehnjährige konnte zunächst flüchten, wurde aber kurze Zeit später durch eine Zivilstreife der Polizei gestellt und überwältigt. Bei der Anhörung räumte das Kind ein, die Frau sexuell angegriffen zu haben, konnte aber sein Verhalten nicht konkret erklären. Der Junge, der aufgrund seines Alters noch strafunmündig ist, wurde noch am Abend seinen Erziehungsberechtigten übergeben. Er war bisher polizeilich noch nicht auffällig. Das Jugendamt ist inzwischen von der Polizei eingeschaltet worden. Durch den Angriff wurde die Einunddreißigjährige körperlich leicht verletzt. Ob und in welchem Umfang sich psychische Verletzungsfolgen einstellen werden, ist unterdessen noch ungewiss.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen