Einbrüche in der Innenstadt: Schaufensterscheibe eingeworfen


26. Februar 2009 - 17:19 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiIn der Nacht zum Donnerstag (26.02.09) haben bislang unbekannte Täter vier Einbrüche in Geschäfte in der Darmstädter Innenstadt verübt. In zwei der vier Fälle blieb es beim Versuch, in die Geschäfte zu gelangen. Am frühen Donnerstagmorgen kurz nach 5 Uhr hatte ein Zeuge bei der Polizei eine mit einem Gullydeckel eingeworfene Schaufensterscheibe bei einem Bekleidungsgeschäft in der oberen Wilhelminenstraße gemeldet. Im Laufe des Vormittags wurden zwei weitere Einbruchsversuche in ein Schuhgeschäft und einen Geschenkladen in der Wilhelminenstraße und ein vollendeter Einbruch in ein Laden in der Kirchstraße gemeldet. Die Ermittler gehen derzeit von einem Tatzusammenhang aus. Aus dem Bekleidungsgeschäft wurde ein älterer Laptop entwendet. Den Gullydeckel hatten die Täter aus seinem angestammten Platz in der Adelungstraße entfernt und dann die Schaufensterscheibe eingeworfen. Dies dürfte entsprechenden Lärm verursacht haben. Um die beschädigte Scheibe abzusichern, musste die Berufsfeuerwehr ausrücken. In die beiden anderen Läden in der Wilhelminenstraße gelangten die Täter nicht. In einem Fall wurde ein Loch in eine Scheibe getreten, im zweiten Fall wurde am Türschloss gehebelt. In der Kirchstraße wurde die Schaufensterscheibe eingeschlagen und mehrere Wasserpfeifen, Münzgeld aus einer Kasse und Rauchwaren entwendet. Nach Einschätzung der Polizei hatten es der oder die Täter hauptsächlich auf Bargeld abgesehen. Die Polizei gibt daher den Hinweis, Ladenkassen, die von außen einsehbar sind, geleert und offen stehen zu lassen. Weitere Tipps und Hinweise zum Schutz gegen Einbrecher erhalten Sie auch bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (Telefon 06151/969-4030) oder im Internet unter www.polizei-beratung.de Wer zu den aktuellen Einbrüchen Hinweise geben kann, wird gebeten, mit der Ermittlungsgruppe Darmstadt City im Polizeipräsidium (Telefon 06151/969-0) Kontakt aufzunehmen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,




Kommentar verfassen