Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Eberstadt: Fünfzehn Autos aufgebrochen


24. Februar 2009 - 11:51 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

In der Nacht zum Montag (23.02.09) wurden zwischen 1 Uhr und 5 Uhr fünfzehn parkende Autos im Wohngebiet Süd III in Eberstadt aufgebrochen. Das Diebesgut deutet nach Einschätzung der Polizei nicht auf professionelle Täter hin. Nachdem jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen wurde, stahlen die Täter Wertsachen wie zum Beispiel Kinderkassetten, Hörbücher, Ledermäppchen, teilweise aus den Handschuhfächern der Autos. In acht Fällen wurde gar nichts entwendet. Dennoch entstand ein Einbruchschaden von mehreren tausend Euro. Der Schwerpunkt der Einbrüche lag mit acht beschädigten Fahrzeugen in der Stresemannstraße. Weitere Tatorte waren die Kirnberger Straße (3), der Eschelkopf- (2) und Stockhausenweg (1), sowie der August-Metz-Weg. Nicht auszuschließen ist ein möglicher Tatzusammenhang mit weiteren sechs Einbrüchen und Sachbeschädigungen am vergangenen Wochenende (20.-23.2.09). Die Täter nahmen lediglich aus einem Cafe in der Stresemannstraße eine elektrische Kasse mit. Bei einem Versicherungsbüro in der Eberstädter Marktstraße, der Kindertagesstätte St Georg im Lotzertweg und dem Pfarrhaus der gleichen Gemeinde im Stockhausenweg hinterließen die Ganoven Einbruchspuren an Türen und Fenstern. Wie auch bei den Autoaufbrüchen lag ein Schwerpunkt der Taten in der Stresemannstraße. Hier wurde bei einem Supermarkt die Schaufensterscheibe, bei der Wilhelm-Hauff-Schule die Fensterscheibe eines Büros mit Steinen beschädigt. Die Einbrüche dürften entsprechenden Lärm verursacht haben, so dass die Polizei davon ausgeht, dass Anwohner etwas bemerkt haben müssten und Hinweise zu geben können. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Pfungstadt (Telefon 06157/95090) oder aber auch mit dem Polizeiposten in Eberstadt (06151/969-3990) in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen