Mehr Busse und Straßenbahnen in den 5 närrischen Nächten


19. Februar 2009 - 16:30 | von | Kategorie: Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Für alle Narrhallesinnen und Narrhallesen sind in den 5 Nächten von Freitag, 20. Februar bis Dienstag, 24. Februar 2009 auf vielen Linien in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg Busse und Straßenbahnen länger im Einsatz.

NightLiner
In den 5 Nächten sind jeweils bis gegen 2.30 Uhr die sogenannten NightLiner auf Tour – so gibt’s auf folgenden Linien ein Nachtverkehrsangebot gemäß Freitags-Fahrplan:

  • Linie 5: Darmstadt-Kranichstein – Darmstadt Hauptbahnhof
  • Linie 7/8: Darmstadt Gleisschleife Merck – Luisenplatz – Eberstadt – Seeheim-Jugenheim – Alsbach
  • Linie 8N: Darmstadt-Eberstadt – Alsbach-Hähnlein
  • Linie 9: Darmstadt Böllenfalltor – Griesheim
  • Linie H: Darmstadt Anne-Frank-Straße – Darmstadt Kesselhutweg
  • Linie O: Darmstadt Böllenfalltor – Mühltal – Ober-Ramstadt – Modautal-Brandau
  • Linie P: Darmstadt-Eberstadt – Pfungstadt
  • Linie U: Darmstadt-Kranichstein – Messel – Rödermark-Urberach
  • Linie 671: Darmstadt Hauptbahnhof – Dieburg – Groß-Umstadt
  • Linie 672: Darmstadt Hauptbahnhof – Roßdorf – Groß-Zimmern – Dieburg
  • Linie 677: Darmstadt Hauptbahnhof – Dieburg – Babenhausen – Aschaffenburg
  • Linie 678: Darmstadt Hauptbahnhof – Mühltal – Ober-Ramstadt – Groß-Umstadt-Wiebelsbach
  • Linie 693: Darmstadt Hauptbahnhof – Roßdorf – Reinheim – Groß-Bieberau – Brensbach – Fränkisch-Crumbach – Reichelsheim
  • Linie 5515: Darmstadt Schloss – Weiterstadt – Erzhausen

Sonderfahrten zwischen Reinheim und Rödermark-Ober-Roden
In den 5 Nächten starten Sonderbusse auf dem Weg der Linie 679 mit der Bezeichnung K 79 ab „Reinheim Bahnhof“ um 22.29 Uhr und 0.39 Uhr über Groß-Zimmern, Dieburg, Münster und Eppertshausen nach Rödermark-Ober-Roden.

Ab „Rödermark-Ober-Roden Bahnhof“ starten die Sonderbusse um 23.38 Uhr und 1.38 Uhr nach Reinheim.

In Verbindungsauskunft enthalten
Die Abfahrtszeiten der aufgeführten zusätzlichen nächtlichen Verkehrsangebote können in der Verbindungsauskunft abgerufen werden.

Am Fastnachtsdienstag, 24. Februar 2009 startet ab 13.33 Uhr in der Dieburger Innenstadt der Große Fastnachtsumzug unter dem Motto „Alles lääft gonz schepp unn krumm, es Jubiläumsjohr is rum!“.

Bequem zum närrischen Zug
Mit Bus und Bahn gelangen Sie besonders bequem zum närrischen Treiben in Dieburg. Per elektronischer Verbindungsauskunft erhalten Sie am schnellsten die richtigen Abfahrtszeiten.

– einfach unten eine der Haltestellen anklicken. Bitte beachten Sie eventuelle Streckenänderungen bei den Bussen am Tag des Fastnachtszugs – Näheres dazu unter Dieburg: Umleitung wegen Fastnacht .

RMV-Bahnlinie 61 (Dreieichbahn)

Sonderzüge

  • Hinfahrt: Ober-Roden ab 12.38 Uhr, Eppertshausen 12.42 Uhr, Münster 12.46 Uhr, Dieburg an 12.49 Uhr
  • Rückfahrt: Dieburg ab 16.39 Uhr, Münster 16.42 Uhr, Eppertshausen 16.45 Uhr, Ober-Roden an 16.50 Uhr

RegionalBahnen (RB) mit erhöhter Kapazität (regulär 93 Plätze)

  • ab „Dreieich-Buchschlag“ nach Dieburg: RB um 11.26 Uhr etwa 180 Plätze, RB um 12.26 Uhr etwa 350 Plätze
  • ab „Dieburg“ nach „Dreieich-Buchschlag“: RB um 15.26 Uhr etwa 350 Plätze, RB um 16.26 Uhr etwa 180 Plätze

Die Abfahrtszeiten der Sonderzüge sind in der elektronischen Verbindungsauskunft berücksichtigt.

Weitere Informationen
Mehr über den Großen Fastnachtsumzug in Dieburg erfahren Sie im Internetauftritt des Veranstalters Karnevalverein Dieburg 1838 e. V. unter www.karnevalverein-dieburg.de

Haltestelle: Dieburg Bahnhof
Haltestelle: Dieburg Aubergenviller Allee

Quelle: RMV

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen