Merck: Kurzarbeit in der Flüssigkristallproduktion möglich


18. Februar 2009 - 12:55 | von | Kategorie: Wirtschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Da die Flüssigkristallsparte seit November extreme Auftragsrückgänge und Stornierungen verzeichnet, muss die Merck KGaA möglicherweise in den Produktionsstätten Darmstadt und Gernsheim kurzarbeiten. Dies teilte der Vorsitzende der Geschäftsleitung, Karl-Ludwig Kley, am Mittwoch (18.02.09) in Darmstadt mit. Die langfristigen Wachstumsperspektiven für LC-Displays hält Kley aber weiterhin für intakt. Merck hatte bereits im Dezember 2008 die Produktionsdrosselung an den beiden Hauptstandorten Darmstadt und Gernsheim bekannt gegeben.Quelle: Dow Jones

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen