Ein Praktikum in Shanghai


11. Februar 2009 - 08:21 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

TU-Student erhält eines von 15 begehrten Praktika

TU-Student Raphael Schön (23) hat eines von 15 internationalen Praktika des Stipendienprogramms „Join the best“ des Finanz- und Vermögensberatungsunternehmens MLP erhalten. Raphael Schön, der an der TU Darmstadt Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau studiert, kann mehrere Monate bei der Heidelberger Druckmaschinen AG in Shanghai, China, hospitieren. Damit setzte er sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren gegen bundesweit rund 3.700 Kandidatinnen und Kandidaten durch. „Ich freue mich sehr darüber, durch MLP ein Auslandspraktikum bei einem so großen Unternehmen wie Heidelberger Druckmaschinen machen zu können“, sagt Raphael Schön. „Es ist eine tolle Herausforderung, Einblicke in ein solches Unternehmen zu erhalten und gleichzeitig eine fremde Kultur kennen zu lernen. Dieses Praktikum wird sicherlich eine interessante, abenteuerliche Lebenserfahrung, die ich nie vergessen werde.“

Das unabhängige Finanz- und Vermögensberatungsunternehmen MLP möchte mit dem Stipendienprogramm Studierenden den Einstieg ins Berufsleben erleichtern. Join the best ist ein Stipendienprogramm, bei dem deutschsprachige Studierende die Chance auf internationale Praktika bei Global Playern haben.

Quelle: TU-Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen