Kasinostraße: Kriminalpolizei geht von fahrlässiger Brandstiftung aus


6. Februar 2009 - 10:51 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerDer 57-jähriger Bewohner eines Appartements in der Kasinostraße, der am Donnerstagmorgen (05.02.09) gegen 3.10 Uhr bei einem Brand in seiner Wohnung von der Berufsfeuerwehr Darmstadt bewusstlos geborgen worden war, ist außer Lebensgefahr. Der Mann hatte eine schwere Rauchgasvergiftung erlitten und wurde zur Stabilisierung in ein künstliches Koma versetzt. Die Kriminalpolizei geht als Brandursache von fahrlässiger Brandstiftung durch eine offene Feuerquelle aus. Eine technische Ursache wird ausgeschlossen. Bei dem Brand ist ein Schaden von etwa fünftausend Euro entstanden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen