„Tage für Neue Musik“ an der Akademie für Tonkunst


4. Februar 2009 - 08:48 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

KlavierDie Akademie für Tonkunst , Ludwigshöhstr. 120, Darmstadt, veranstaltet auch in diesem Jahr wieder die „Tage für Neue Musik“. Zum Beginn der Veranstaltungsreihe wird am Freitag (6.2.) um 18 Uhr die Ausstellung „Farbklänge“ von Roma Engelmann-Pillhardt eröffnet.

Zur Ausstellungseröffnung spielen Christoph von Erffa und Sonja Schröder „Assonanzen“ für zwei Violoncelli von Hans Ulrich Engelmann.

Auf dem Programm der „Tage für neue Musik“ stehen bis zum 27. Februar neun Konzerte, das zehnte wird im Mai nachgeholt.

Freitag, 6. Februar 2009, 19:30 Uhr
Großer Saal der Akademie für Tonkunst
Konzert I
Komponistenportrait Paul Engel

Ausführende: Mitglieder des Staatstheaters und Dozenten der Akademie für Tonkunst

Dienstag, 10. Februar 2009, 19:30 Uhr
Großer Saal der Akademie für Tonkunst
Konzert II
Bachmann Mandler Wuchner „Improvisorium“
Thomas Bachmann – Saxophone
Lutz Mandler – Trompete, Didgeridoo, Alphorn, Schneckenhorn
Jürgen Wuchner – Kontrabass

Mittwoch, 11. Februar 2009, 19:30 Uhr
Großer Saal der Akademie für Tonkunst
Konzert III
Karlheinz Stockhausen

MANTRA für 2 Pianisten
Kadri-Ann Sumera und Sabine Simon – Klavier,
Eduardo Moguillansky – Klangregie

Freitag, 13. Februar 2009, 19.30 Uhr
Großer Saal der Akademie für Tonkunst
Konzert IV – Akademiekonzert I
Werke von Luciano Berio, George Crumb, Philip Glass,
Wolfgang Kleber, Christian Lauba, Péteris Vasks,
Marko Zdralek

Montag, 16. Februar 2009, 19:30 Uhr
Großer Saal der Akademie für Tonkunst
Konzert V – Volker Blumenthaler
„Pensiere sparsi e sogni del giorno“ für Violoncello
Volker Blumenthaler – Violoncello

Mittwoch, 18. Februar 2009, 19:30 Uhr
Großer Saal der Akademie für Tonkunst
Konzert VI – Kompositionsklasse Toni Völker
Kompositionen von Kwon-Seob Kim, Michael Krsnik,
Yoon-Joo Lee, Hong-Jun Seo, Seung-Ki Lee, Johannes Voigt

Freitag, 20. Februar 2009, 19:30 Uhr
Großer Saal der Akademie für Tonkunst
Konzert VII – Akademiekonzert II
Werke von Jakobine Eisenach, Hartmut Jentzsch,
Pejam Kayvani, Martin Sadowski, Joachim F. W. Schneider

Mittwoch, 25. Februar 2009, 19:30 Uhr
Großer Saal der Akademie für Tonkunst
Konzert VIII – Darmstädter Komponisten
Kompositionen von Alois Bröder,
Hans-Ulrich Engelmann, Barbara Heller,
Nikolaus Heyduck, Ernstalbrecht Stiebler,
Toni Völker, Marko Zdralek

Freitag, 27. Februar 2009, 19.30 Uhr
Großer Saal der Akademie für Tonkunst
Konzert IX – Vokalmusik auf Texte von Friedrich Rückert
Kompositionen von Ines Lütge, Karl-Wieland Kurz, Marko Zdralek
Ausführende:
Blanche Dorothée Haun – Mezzosporan,
Stephan Freiberger – Bariton
Ann-Kristin Zdralek – Flöte
Björn Lehmann – Klavier

Folgendes Konzert kann wegen einer Japan-Konzerttournee der Pianistin erst Anfang
Mai 2009 stattfinden. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Konzert X – Frederick Rzewski:

The People United Will Never Be Defeated!
36 variations on El pueblo unido jamás sera vencido für Klavier
Norie Takahashi – Klavier
Einführungsvortrag mit Klangbeispielen von
Karl-Wieland Kurz und Norie Takahashi 1 Stunde vor Konzertbeginn

Quelle: Akademie für Tonkunst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen