Die in Mali entführte deutsche Frau kommt aus Darmstadt


24. Januar 2009 - 11:31 | von | Kategorie: Politik | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Das Auswärtige Amt teilte mit, dass es sich außer der 75-jährigen Darmstädterin um ein Schweizer Ehepaar und einen Briten handle. Die Gruppe war am Donnerstag (22.01.) in einem Auto in der Grenzregion zwischen Mali und Niger unterwegs, als sie überfallen wurden. Augenzeugen berichten von einem Schußwechsel – verletzt soll aber niemand sein. Bisher fehlt jede Spur von der entführten 75-jährigen und ihren Mitreisenden, das Auswärtige Amt hat einen Krisenstab eingerichtet und verweist darauf, dass es vor Aufenthalten in der Region warne.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis





Kommentar verfassen