Das neue Eingangsgebäude der TU am Karolinenplatz wird am 21.1.2009 eröffnet


15. Januar 2009 - 08:40 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am Mittwoch, den 21. Januar 2009, eröffnet die Technische Universität Darmstadt ihr neues, zentrales Eingangsgebäude am Karolinenplatz 5. Die offizielle Einweihung durch den Präsidenten und den Kanzler der TU Darmstadt, zu der alle Uni-Angehörigen und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind, findet dort ab 18 Uhr statt.

Das helle, offene Gebäude, die offizielle Adresse der TU Darmstadt, wird Informationen und Service für die Studierenden sowie einen großzügigen Empfangsbereich für Besucher bieten, ist Schaufenster für die Leistungen und das Profil der Universität und will lebhafter Ort für Diskussionen und Veranstaltungen sein.

Im Rahmen der Sanierung des Anfang der 1970er Jahre entstandenen Uni- Zentrums begann vor zwei Jahren der Bau des gläsernen Uni-Entrees. Das neue zweigeschossige Zentrum in der Stadtmitte erschließt das Audimax und die TU-Verwaltung und schafft einen Zugang zu weiteren Uni-Gebäuden: Über eine Freitreppe mit Sitzstufen kommt man auf die nächste Ebene, die zur Mensa, den angrenzenden Gebäuden und später auch zur neuen Universitätsbibliothek führt. Der Entwurf des Universitätszentrums stammt von shp-architekten-darmstadt.

Im September 2008 hatte die TU alle Interessierten aufgerufen, einen aussagekräftigen Namen für das neue Gebäude zu finden. Die Jury konnte sich über 400 Einsendungen freuen.

Aus den Einsendungen hat die Jury zwei Gewinner, die beide denselben Namen vorgeschlagen hatten, gewählt. Die Gewinner erhalten jeweils einen viertägigen Aufenthalt für zwei Personen im Chalet Giersch der TU Darmstadt in Manigod in den französischen Alpen.

Der Name des Eingangsgebäudes wie auch die glücklichen Gewinner werden bei der Eröffnungsfeier am 21. Januar bekannt gegeben.

Bild: Technische Universität Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen