Tölpelhafter Handtaschendieb


7. Januar 2009 - 08:59 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Einer dreisten wenn auch tölpelhaften Methode bediente sich ein Handtaschendieb am Montagabend (5.1.) in einem Lebensmitteldiscounter am Ludwigsplatz. Einen unbeobachteten Moment ausnutzend, nahm er besagtes Objekt der Begierde aus einem Einkaufswagen und bemerkte kurz darauf, dass ihm ein zweiter Moment der Unachtsamkeit – die er zur Flucht mit seiner Beute benötigt hätte – offenbar nicht zur Verfügung stand. „Was nun?“ dachte er sich und deponierte kurzum die Tasche in einem Warenregal, bedeckte sie hastig mit Auslage und Co. und ging mit leeren Händen aus dem Geschäft. Die betroffene 56-jährige Kundin ergriff außer ihrem vollständigen Hab und Gut aus dem Regal die Initiative und verständigte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang leider ohne Erfolg. Die Geschädigte beschreibt den Einfallspinsel als 1,70 bis 1,80 Meter großen, schlanken Mann mit kurzen, dunklen Haaren. Bekleidet war der Täter mit Blue Jeans, dunklem Oberteil und einer weißer Kapuzenjacke. Hinweise auf die Person nimmt die Ermittlungsgruppe in Darmstadt entgegen: 06151 / 96 90.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen