SERVICE: Die Homepage-News,
der DarmstadtNews.de-Newsletter und das Darmstadt Suche-Plugin für Firefox, IE7 & IE8!

Version fürs Smartphone: m.darmstadtnews.de



Aktuelle News

Die neusten Nachrichten auf DarmstadtNews.de

  • Tragischer Unfall am Bahnhof Darmstadt-Kranichstein – 11-jähriges Mädchen vom Zug erfasst
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt veröffentlicht Programm des Familienzentrums für das 2. Halbjahr 2015
  • Geschäftszahlen für 2014: HSE ist wirtschaftlich auf einem guten Weg
  • Polizeiliche Bilanz des 65. Heinerfestes fällt positiv aus – Hitze verlangte Einsatzkräften einiges ab
  • “Call a Bike”-Station am darmstadtium
  • Durchgang durchs Darmstädter Schloss wird gesperrt
  • Der Urknall im Labor – die Erforschung kosmischer Materie am CERN
  • Kinderflohmarkt auf dem Marktplatz
  • Promenadenkonzerte im Juli 2015
  • Vierjähriger verschluckt Teil einer Spielzeugtrompete
  • Eine Schwer- und zwei Leichtverletzte nach Wohnungsbrand
  • Energieeffiziente und nachhaltige Gebäude: Dritte International Summer University an der h_da
  • Themenführung im Hessischen Landesmuseum Darmstadt
  • Viel trinken heißt die Devise – Empfehlungen für heiße Sommertage in Arbeitsstätten
  • Verkehrszählung mit Videotechnik
  • Schwerer Verkehrsunfall
  • Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt beschließt umfassendes Umgestaltungsprogramm für Grünflächen bei gleichzeitigen Überlegungen für Teilabschnitte des Darmbaches
  • Mehr als 20.000 Euro Schaden durch Vandalismus
  • Sirenenprobe der Stadt Darmstadt
  • Musik im Jagdschloss Kranichstein – “Barocknacht”
  • Terminänderung bei der Abfallentsorgung wegen des Heinerfestes
  • Führung zum Thema “Sozialleben der Tiere” im Zoo Vivarium Darmstadt
  • Europa-Jugend-Orchester Darmstadt sucht noch Mitwirkende
  • Ausstellung zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Freiberg
  • A5: 41-Jähriger stirbt bei Unfall
  • Aktuelles

    Durchgang durchs Darmstädter Schloss wird gesperrt

    SchlossDie Bauarbeiten am Residenzschloss gehen in die nächste Phase. Unmittelbar nach den Aufräumarbeiten des Heinerfestes, am 13. Juli 2015, werden dafür beide Durchgänge zum Kirchenhof geschlossen. Voraussichtlich bis Frühsommer nächsten Jahres ist der direkte Weg durch die Schlosshöfe gesperrt.

    Grund für die Sperrung sind Sandstein- und Fassadenarbeiten sowie Arbeiten an Dächern und Fenstern am Kirchenbau und am TU-Bau, die mit umfangreichen Gerüsten und regem Baubetrieb einhergehen. Auch der „Schlosskeller“ wird in dieser Zeit saniert und umgebaut. [Weiter...]

    Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt beschließt weitere Planungsschritte zur Straßenbahnanbindung des TU-Campus Lichtwiese

    Straßenbahn 5 / Bild: HEAG mobilo GmbHDer Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in seiner Sitzung vom Mittwoch (24.06.15) die weiteren Planungsschritte zur Straßenbahnanbindung der Linie 2 an den TU-Campus Lichtwiese beschlossen. Die Planung sieht vor, die neue rund 1,3 Kilometer lange Strecke von den bestehenden Gleisen der Linien 2 und 9 zum Böllenfalltor an der Haltestelle Hochschulstadion in östlicher Richtung abzuzweigen und entlang des Lichtwiesenweges über den Campus TU-Lichtwiese bis zur Endhaltestelle TU-Lichtwiese/Mensa zu führen. [Weiter...]

    Wissenschaftsstadt Darmstadt pflanzt 13.500 Sommerblumen in der Orangerie

    BlumeDie Gärtner der Wissenschaftsstadt Darmstadt haben in den vergangenen Tagen im Orangeriepark knapp 13.500 Blumen eingepflanzt, die die verschiedenen Ebenen mit unterschiedlichen Farben schmücken. In der unteren Ebene vor dem Orangeriegebäude und dem Seerosenbecken sind es vor allem blau-, weiß-, gelb- und orangefarbene Töne, im mittleren Plateau ist die Mischung bunter. Stadträtin Cornelia Zuschke zeigt sich erfreut über die neu gepflanzte Blumenpracht und hebt die Arbeit der Bediensteten positiv hervor: „Parks wie die Orangerie sind die grüne Lunge unserer Stadt. Damit sich die Bevölkerung an den Blumen und Pflanzen erfreuen kann, leisten unsere Gärtner in der Orangerie regelrechte Akkordarbeit. Bis die Sommerbepflanzung in der Erde ist müssen die rund 1200 Quadratmeter großen Beete mit der Frühjahrsbepflanzung abgeräumt werden. [Weiter...]

    Freibadsaison 2015 in Darmstadt

    WoogDie Eintrittspreise für die städtischen Freibäder sind gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen und liegen beim Einzeleintritt bei 3,30 Euro, ermäßigt bei 1,60 Euro. Eine Zehnerkarte kostet 27 Euro, ermäßigt 14 Euro. Die beliebte Sommersaisonkarte ist für 88 Euro, ermäßigt für 66 Euro zu haben. Für die ausschließliche Nutzung des Woogs sind 66 Euro, ermäßigt 55 Euro zu zahlen. [Weiter...]

    “In Darmstadt geboren!” – Luigi Nono bei den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik

    Staatstheater DarmstadtDie Stadt Darmstadt und ihre Internationalen Ferienkurse für Neue Musik waren für Luigi Nonos (1924–1990) künstlerische Entwicklung und Karriere von wegweisender Bedeutung. Von 1950 bis 1960 besuchte Nono die Ferienkurse jedes Jahr. Hier lernte er die Musik der Wiener Schule kennen, hier schärfte er im Austausch mit Karlheinz Stockhausen, Pierre Boulez, Bruno Maderna, Theodor W. Adorno und vielen anderen seine musikalischen Anschauungen, hier unterrichtete er selbst zum ersten Mal Komposition und stellte sich mit Vorträgen und Uraufführungen seiner Werke einem internationalen Publikum. Er sei „in Darmstadt geboren!“, schrieb er selbst einmal dazu. [Weiter...]

    Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt beschließt Bewerbung um die Austragung der Landesgartenschau 2022

    Rose“Die Wissenschaftsstadt Darmstadt will im Jahr 2022 Gastgeber der Landesgartenschau werden”, bekunden Oberbürgermeister Jochen Partsch und Bau- und Verkehrsdezernentin Cornelia Zuschke im Gespräch. Wie der Magistrat in seiner Sitzung am Mittwoch (27.05.15) beschloss, bewirbt sich die Stadt auf Grundlage der vorliegenden Machbarkeitsstudie jetzt auch inhaltlich um die Vergabe beim Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. [Weiter...]

    Kultur

    Promenadenkonzerte im Juli 2015

    OrangerieAm Sonntag (12. Juli) spielt von 11 Uhr bis 12 Uhr der Musikverein Arheilgen im Herrngarten und der Gospelchor JOY im Orangeriegarten.

    Am Sonntag (19.) spielt ab 11 Uhr die Gruppe „Sonidos Colorados“ im Herrngarten und „Cabaret Paris“ verspricht französische Chansons und launige Kleinkunstauftritte im Orangeriegarten. „Tune-Up“ präsentiert ab 16 Uhr bekannte, aber auch selten gespielte Evergreens und Jazzmelodien im Park Rosenhöhe.

    Am Sonntag (26.) präsentieren ab 11 Uhr „Jazzy James“ mit viel Feingefühl bekannte Pop- und Jazzmusik im Herrngarten. Zur gleichen Zeit unterhält die „United Swing Generation“ ihr Publikum im Orangeriegarten.

    Wissenschaft

    Energieeffiziente und nachhaltige Gebäude: Dritte International Summer University an der h_da

    Hochschule Darmstadt30 Studierende aus Europa, Asien und Übersee und damit doppelt so viele wie im Jahr zuvor besuchen die International Summer University an der Hochschule Darmstadt (h_da), die in diesem Sommer zum dritten Mal stattfindet. Unter der Federführung des Fachbereichs Bauingenieurwesen erhalten die Gaststudierenden in der Zeit vom 19. Juli bis 15. August 2015 wissenschaftliche Einblicke in den Themenkomplex „Energieeffiziente und nachhaltige Gebäude“. [Weiter...]

    Wirtschaft

    Geschäftszahlen für 2014: HSE ist wirtschaftlich auf einem guten Weg

    HSEDie HSE hat das Geschäftsjahr 2014 trotz der schwierigen Rahmenbedingungen auf dem Energiemarkt wirtschaftlich gestärkt abgeschlossen. „Die Richtung stimmt. Unsere Vorwärtsstrategie bringt deutliche Verbesserungen beim operativen Ergebnis“, sagte die HSE-Vorstandsvorsitzende Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig am Dienstag (7. Juli 2015) in Darmstadt auf der Bilanzpressekonferenz. Zudem seien die wesentlichen Grundlagen geschaffen worden, um den Konsolidierungskurs erfolgreich fortzuführen.

    Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Zinserträgen und -aufwendungen (EBIT) verbesserte sich im HSE-Konzern 2014 im Vergleich zum Vorjahr von 74 Millionen Euro auf 103 Millionen Euro. [Weiter...]

    Polizei

    Tragischer Unfall am Bahnhof Darmstadt-Kranichstein – 11-jähriges Mädchen vom Zug erfasst

    PolizeiAm Bahnhof Darmstadt-Kranichstein kam es am Dienstagabend (07.07.15), gegen 18.35 Uhr, zu einem tragischen Unfall, als ein 11-jähriges Mädchen von einem Zug erfasst und tödlich verletzt wurde.

    Nach bisherigen Ermittlungen der Bundespolizei hatte der Lokführer einer Regionalbahn, auf der Fahrt von Darmstadt in Richtung Dieburg, etwa 300 Meter vor Kranichstein eine Notbremsung eingeleitet, als er etwas in den Gleisen erkannte. Dies konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass der Zug das Mädchen überrollte und tödlich verletzte. Erst als der Zug zum Stehen kam und der Lokführer nachschaute was er überfahren hatte, wurde ihm klar was passiert war. [Weiter...]

    Sport

    FaSTDa-Team der h_da startet mit neu entwickeltem Rennwagen „F 15“ in die Formula Student-Saison

    Die Projektleiter am neuen Rennwagen F 15. Foto: Hochschule Darmstadt/Andreas ArnoldMit einem von Grund auf neu entwickelten Rennwagen startet das FaSTDa-Team der Hochschule Darmstadt (h_da) in die demnächst beginnende Formula Student-Saison. „F15“ ist der inzwischen siebte Bolide des h_da-Studierendenteams mit Verbrennungsmotor. [Weiter...]

    Veranstaltung

    Kinderflohmarkt auf dem Marktplatz

    KinderflohmarktAm Sonntag (12. Juli 2015) erobern Kinder den Marktplatz in Darmstadt, um zu feilschen und zu verkaufen. [Weiter...]

    Pressemitteilung

    Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt stimmt dem Neubau eines Erweiterungsgebäudes für die Ludwig-Schwamb-Schule und die Mühltalschule zu

    Der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in seiner Sitzung am Mittwoch (29.04.15) dem Neubau eines Erweiterungsgebäudes für die Ludwig-Schwamb-Schule/Mühltalschule zugestimmt. Auf dem Schulgelände im südlichen Eberstadt sind beide Schulen auf einem 19.607 Quadratmeter großen Grundstück untergebracht und teilen sich zurzeit die Verwaltungsräume in einem eingeschossigen Atriumgebäude. [Weiter...]

    Lokal

    Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt beschließt weitere Planungsschritte zur Sanierung des Berufsschulzentrums Nord

    Der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in seiner Sitzung vom 17. Juni 2017 die weiteren Planungsschritte für die Sanierung des Berufsschulzentrums Nord im Rahmen des städtischen Schulbausanierungsprogramms beschlossen. Dafür hat das städtische Schulamt in Zusammenarbeit mit dem Eigenbetrieb Immobilienmanagement der Wissenschaftsstadt (IDA) die Grundlagen für die anstehende Sanierung und den Bau eines Ergänzungsgebäudes weiterentwickelt. [Weiter...]