Aktuelles

    Wochenendausflug: Feuriger Elias macht wieder Dampf – Historische Dampfstraßenbahnfahrten zwischen Darmstadt und Griesheim

    Feuriger Elias / Bild: HEAG mobilo GmbH

    Mit dem Ende der Sommerferien kehrt auch Deutschlands einzige Dampfstraßenbahn aus der Sommerpause zurück: An den Sonntagen vom 28. August bis 25. September, sowie am Samstag, 24. September, fährt der Feurige Elias wieder auf der historischen Strecke zwischen dem Darmstädter Kongresszentrum Darmstadtium und der Wagenhalle in Griesheim.In diesem Jahr feiert die Dampfstraßenbahn Jubiläum. Denn bereits 1886 – also vor 130 Jahren – gab es ein kleines Straßenbahnnetz in Darmstadt. Die Dampflokomotive fuhr damals mit vier bis fünf Personenwagen von der Residenzstadt zum damaligen Truppenübungsplatz in Griesheim und zum beliebten Ausflugsziel nach Eberstadt, bis sie im Jahr 1922 aus dem Stadtbild verschwand.

    Heute wird diese Dampfstraßenbahn von der Arbeitsgemeinschaft Historische HEAG-Fahrzeuge im Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein e.V. betrieben. Die Fahrt bietet ein nostalgisches Ausflugsvergnügen für die ganze Familie. [Weiter…]

SERVICE: Die Homepage-News,
der DarmstadtNews.de-Newsletter und das Darmstadt Suche-Plugin für Firefox, IE7 & IE8!

Aktuelle News

Die neusten Nachrichten auf DarmstadtNews.de

  • SV 98: Kein erfolgreicher Bundesligaauftakt
  • Eberstadt: Raubüberfall auf Getränkelieferanten
  • Zwei Bürger von Radfahrern absichtlich verletzt
  • Tiere im Dunkeln – der Zoo Vivarium bei Nacht
  • Neue Termine und Führungen im Erinnerungsort Liberale Synagoge
  • Projekte für Darmstädter Präventionspreis 2016 gesucht
  • HEAG mobilo zieht positive Jahresbilanz – Neuer Fahrgastrekord und gute Noten
  • Zusammenstoß von zwei Autos in der Hügelstraße – 20-jährige Fußgängerin von herabfallendem Verkehrszeichen getroffen und verletzt
  • Haschischplatten im Rucksack – Festnahmen vor der Centralstation
  • Linien 9 und K wieder regulär – HEAG mobilo schließt umfassende Gleiserneuerung planmäßig ab
  • Klinikum Darmstadt feiert Richtfest des ersten Bauabschnitts des Zentralen Neubaus
  • Geänderte Öffnungszeiten des Naturbadesees Arheilger Mühlchen
  • Der Zoo Vivarium lädt alle Darmstädter ABC-Schützen zu einem Besuch ein
  • ////Darmstadt weiterdenken – Masterplan 2030+
  • Zwei leicht Verletzte durch Wohnungsbrand
  • Wochenendausflug: Feuriger Elias macht wieder Dampf – Historische Dampfstraßenbahnfahrten zwischen Darmstadt und Griesheim
  • Apple-Geräte angreifbar – Forscher finden Sicherheitslücken im Betriebssystem von iPhone und iPad
  • Hallenbadsaison beginnt am 12. September
  • Falsche Kriminalbeamte zocken Opfer ab
  • Arheilgen: Harry und Lotte auf morgendlicher Wandertour – Polizei setzt Esel fest
  • Handgreiflichkeiten und Schüsse
  • Science Slam und Projekt-Präsentationen: Höhepunkte der „Denkfabrik“ an der h_da
  • How deep? Polizisten gaben die richtige Antwort
  • Alkoholisierter Autofahrer prallt gegen Baum
  • Sozial- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz begrüßt 10.000 Baby seit Beginn des städtischen Begrüßungsservice „Kinder schützen – Familien fördern“
  • Aktuelles

    Klinikum Darmstadt feiert Richtfest des ersten Bauabschnitts des Zentralen Neubaus

    Klinikum Darmstadt feiert Richtfest des ersten Bauabschnitts des Zentralen Neubaus    - Bild: Klinikum Darmstadt GmbHNeun Monate nach dem Spatenstich hat das Klinikum Darmstadt am Mittwoch (24.08.16) zum Richtfest des ersten Bauabschnitts des Zentralen Neubaus eingeladen: Vor zahlreichen Gästen, Baubeteiligten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gab es nicht nur den traditionellen Richtspruch und ein deftiges Mahl, Oberbürgermeister Jochen Partsch, Klinikdezernent André Schellenberg und Guido Meßthaler, Architekt von der HDR TMK Planungsgesellschaft mbH, sprachen Grußworte und wünschten damit allen Bau-Beteiligten und dem Haus Glück und Segen. [Weiter…]

    Hallenbadsaison beginnt am 12. September

    Bezirksbad BessungenDie Hallenbadsaison in Darmstadt beginnt am Montag (12. September 2016).
    Das Nordbad, Alsfelder Straße 33, ist montags von 9 Uhr bis 22 Uhr, dienstags, mittwochs und donnerstags sowie freitags von 6:30 Uhr bis 21 Uhr, samstags von 8 Uhr bis 19 Uhr und sonntags von 8 Uhr bis 15 Uhr geöffnet. Das Bezirksbad Bessungen, Ludwigshöhstraße 10, ist für die Öffentlichkeit donnerstags und freitags (Warmbadetag) von 6:30 Uhr bis 21 Uhr, samstags (Warmbadetag) von 8 Uhr bis 19 Uhr und sonntags von 8 Uhr bis 15 Uhr offen. Kassenschluss ist eine Stunde vor Ende der Badezeit und Badeschluss 30 Minuten vor Schließung. [Weiter…]

    Wissenschaftsstadt Darmstadt saniert Leibgardistendenkmal auf dem Friedensplatz

    LeibgardistendenkmalDie Wissenschaftsstadt Darmstadt führt aktuell am Leibgardistendenkmal auf dem Friedensplatz an der nördlichen Schlossgrabenmauer konservatorische und restauratorische Arbeiten durch. Während der Sanierungsmaßnahme wird das Gelände rund um das Denkmal mit einem Bauzaun gesichert, sodass für Fußgänger und Radfahrer während den Arbeiten keine Gefahr besteht. [Weiter…]

    Hermann Kesten-Preis geht an türkische Journalisten

    Der Hermann Kesten-Preis des deutschen PEN-Zentrums geht 2016 an die türkischen Journalisten Can Dündar und Erdem Gül. Den Hermann Kesten-Förderpreis erhält die Übersetzergruppe „Translate for Justice“.
    „Mit Can Dündar und Erdem Gül zeichnen wir zwei mutige Kämpfer für die Meinungsfreiheit mit dem Kesten-Preis aus, die sich vehement gegen den Kurs von Präsident Erdogan stellen, die Türkei zu einem autokratischen System umzubauen. Sie können sich in ihrem Kampf um die Freiheit des Wortes jederzeit auf die volle Solidarität ihrer deutschen PEN-Kollegen verlassen“, sagte Sascha Feuchert, Vizepräsident und Writers-in-Prison-Beauftragter des deutschen PEN, bei der Bekanntgabe der Preisträger in Darmstadt. [Weiter…]

    CHIC! Mode im 17. Jahrhundert

    Wams mit Spitzenbesatz,vermutlich England, um 1660 ©Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Foto: Wolfgang FuhrmannekWas „chic“ war im 17. Jahrhundert, wie modisch oder auch nicht sich vor allem die bürgerliche Oberschicht kleidete, erfährt man fast ausschließlich aus bildlichen Darstellungen. Originalkostüme haben sich nur vereinzelt erhalten. Eine der bedeutendsten und umfangreichsten Sammlungen weltweit befindet sich im Hessischen Landesmuseum Darmstadt. Die insgesamt 18 Kostümoberteile, einst getragen von wohlhabenden Damen und Herren der Kölner Gesellschaft und entstanden zwischen 1610 und 1660, gehören zu den absoluten kostümgeschichtlichen Raritäten. Nach über 70 Jahren und einer umfassenden Restaurierung durch die Abegg-Stiftung in Riggisberg (Schweiz) werden die überaus seltenen, zum Teil singulären Exemplare erstmals wieder in einer umfangreichen Sonderausstellung vom 15. Juli bis 16. Oktober 2016 zu sehen sein. [Weiter…]

    Umbau Merck-Stadion am Böllenfalltor – Wissenschaftsstadt Darmstadt lässt Bauleitplanung ruhen und modernisiert Sportstätte im Bestand

    Boellenfalltor Umbau / Quelle: Wissenschaftsstadt DarmstadtNachdem schwerwiegende rechtliche Einwände innerhalb des Bauleitplanverfahrens zum Umbau des Merck-Stadions am Böllenfalltor den geplanten Umbau in der Art und Weise erschweren, dass ein erfolgreicher Abschluss des Verfahrens derzeit nicht mehr möglich erscheint, hat sich die Wissenschaftsstadt Darmstadt gemeinsam mit dem Ankermieter SV Darmstadt 98 dazu entschieden, die Bauleitplanung ruhen zu lassen und ab sofort eine Modernisierung des Stadions im Bestand weiterzuverfolgen. Hauptbestandteile der Modernisierung im Bestand sind die Renovierung der Haupttribüne, die Neuorganisation der Stadionfreiflächen, die Rekonstruktion der Gegengeraden, die Errichtung eines neuen Funktionsgebäudes an der Böllenfalltorhalle und als wesentliches Element die Ertüchtigung im Bereich der Nord- und Südkurve im Bestand durch zwei mobile Tribünen. In einem nächsten Schritt soll nun ein Bauantrag und ein Gesamtentfluchtungskonzept erstellt und bei der Bauaufsicht eingereicht werden. Ziel ist, den Aufbau der beiden mobilen Stahlrohrtribünen schnellstmöglich, idealerweise bis zum Start der neuen Saison 2016/2017, abzuschließen. [Weiter…]

    Neue Termine und Führungen im Erinnerungsort Liberale Synagoge

    Für die Gedenkstätte Liberale Synagoge auf dem Gelände des Darmstädter Klinikums gibt es neue Termine und Führungen. Die Gedenkstätte ist mittwochs und sonntags von 11.30 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Schulklassen und Gruppen können den Erinnerungsort nach Anmeldung unter der Telefonnummer 06151/13-3341 oder per Mail an kulturamt [at] darmstadt.de auch zu anderen Zeiten besuchen. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Kultur
    Apple-Geräte angreifbar – Forscher finden Sicherheitslücken im Betriebssystem von iPhone und iPad

    TU DarmstadtEin internationales Team von Cybersicherheitsforschern unter Beteiligung der TU Darmstadt hat schwerwiegende Sicherheitslücken im Betriebssystem iOS gefunden, mit dem das iPhone und das iPad betrieben werden. Die Sicherheitslücken machen eine Vielzahl von Angriffen auf die Handys und Tablets von Apple möglich.  [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Wissenschaft
    HEAG mobilo zieht positive Jahresbilanz – Neuer Fahrgastrekord und gute Noten

    Bus und Bahn - Bild: HEAG mobilo GmbHSeit Jahren verzeichnet das Darmstädter Verkehrsunternehmen HEAG mobilo steigende Fahrgastzahlen. 45,1 Millionen beförderte Personen im Jahr 2015 bedeuten für den größten Mobilitätsdienstleister in Südhessen einen erneuten Rekord. „Der Zuwachs an Bus- und Bahnkunden beträgt für die letzten fünf Jahre 20 Prozent“, macht Matthias Kalbfuss, Vorsitzender der Geschäftsführung der HEAG mobilo die Entwicklung deutlich.Wesentlich für diesen positiven Trend seien die hohen Zuzugsraten in Darmstadt und der Region, doch auch die kontinuierlichen Qualitätsverbesserungen im ÖPNV zahlen sich aus Sicht der HEAG mobilo aus. Die Zusatzleistung auf den Weiterstädter Linien befördere ebenfalls den Positivtrend. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Verkehr
    Eberstadt: Raubüberfall auf Getränkelieferanten

    PolizeiAm frühen Samstagmorgen (27.08.16) wurden zwei Getränkelieferanten eines Lieferservices in die Eberstädter Straße „In der Kirchtanne“ bestellt. Als die beiden Lieferanten um 03.25 Uhr eintrafen, wurden sie von drei Männern erwartet. Aus dieser Gruppe heraus wurde ein Lieferant unvermittelt mit Faustschlägen attackiert, seine Mittäter raubten derweil eine Geldbörse mit einem geringen Bargeldbetrag sowie drei Flaschen Schnaps und eine Flasche Cola. Der Geschädigte erlitt Gesichtsverletzungen und begab sich im Anschluss selbstständig in ärztliche Behandlung. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Polizei
    SV 98: Kein erfolgreicher Bundesligaauftakt

    SV Darmstadt 98Der Start in die Bundesliga-Spielzeit 2016/17 hat für das neu formierte Lilienteam nichts Zählbares parat gehalten: Im RheinEnergieStadion unterlag der SV Darmstadt 98 dem 1. FC Köln am Samstagnachmittag (27.08.2016) mit 0:2 (0:1). Marcel Risse (11.) und Anthony Modeste (60.) sorgten bei den Hausherren für die Tore. Zum ausführlichen Spielbericht…


    Aus der Rubrik: Sport
    Tiere im Dunkeln – der Zoo Vivarium bei Nacht

    Zoo Vivarium DarmstadtViele Tiere verhalten sich in der Dämmerung und während der Nacht anders als am Tag. Am Samstag (03. September 2016) können Besucherinnen und Besucher unterschiedliche Spezies des Zoo Vivarium während einer Führung bei Dunkelheit beobachten. Frank Velte, Zoopädagoge und wissenschaftlicher Mitarbeiter in Darmstadts Tiergarten, wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei einem abendlichen Rundgang über das Leben der Tiere in der Nacht informieren und auch darüber berichten, ob und wie einige schlafen oder warum andere nach Sonnenuntergang wach und aktiv werden. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Veranstaltung
    Projekte für Darmstädter Präventionspreis 2016 gesucht

    Für den Wettbewerb „Prävention konkret“ sucht der Förderverein Prävention e.V. Projekte aus der Wissenschaftsstadt Darmstadt oder dem Landkreis Darmstadt-Dieburg, die sich durch besondere und innovative Ideen auszeichnen oder sich bereits im Alltag bewährt haben. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Pressemitteilung
    ////Darmstadt weiterdenken – Masterplan 2030+

    Oberbürgermeister Jochen Partsch lädt für Samstag, 3. September 2016, ab 13 Uhr alle interessierten Darmstädterinnen und Darmstädter zur zweiten Bürgerveranstaltung im Rahmen des Prozesses ////Darmstadt weiterdenken – Masterplan 2030+ in die Räume des Vereins „das blumen“ in die Hügelstraße 77 ein. Mit der Aufforderung „Du bist dran! Dein Markt der Ideen.“, bietet die Wissenschaftsstadt Darmstadt allen Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Gruppen und Institutionen die Möglichkeit, ihre bisherigen Ergebnisse und Ideen zum Prozess und ihrem Darmstadt in lockerer Marktatmosphäre vorzustellen und miteinander ins Gespräch zu kommen. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Lokal