Aktuelles

    Hans Christiansen. Die Retrospektive

    Hans Christiansen, Frauenakt mit schwingendem Schleier in Kreisschreibe, Entwurf für eine Bonbonniere, 1898/1899, Museumsberg Flensburg Die Mathildenhöhe Darmstadt präsentiert bis zum 1. Februar 2015 die erste Retrospektive zu Hans Christiansen (1866-1945), diesem ebenso vielseitigen wie exemplarischen Jugendstilkünstler. Sein Œuvre ist das virtuose Ergebnis einer Vielzahl von Inspirationsquellen: vom Kunstgewerbe des späten 19. Jahrhunderts über die Glasfenster von Louis Comfort Tiffany und japanische Farbholzschnitte bis zu Toulouse-Lautrecs Plakatkunst und der Malerei der Nabis. [Weiter...]

SERVICE: Die Homepage-News,
der DarmstadtNews.de-Newsletter und das Darmstadt Suche-Plugin für Firefox, IE7 & IE8!

Version fürs Smartphone: m.darmstadtnews.de


Der Darmstadt Kalender 2015

Aktuelle News

Die neusten Nachrichten auf DarmstadtNews.de

  • Boah ist das flach! – Sehnsucht nach Tiefe in der Kultur
  • Geänderte Öffnungszeiten des Zoo Vivarium
  • Empfang im Neuen Rathaus für Kinder aus 4 Partnerstädten
  • Sicherheits-Check in Minuten statt Jahren – Darmstädter Forscher beim 5. IT-Sicherheitspreis ausgezeichnet
  • Zusätzliche Straßenbahnen und Busse zum Heimspiel der Lilien
  • Problematik der Luftreinhaltung diskutiert
  • Betrunkener Autofahrer scheinbar unbelehrbar
  • Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten – Zeugen gesucht
  • Die Diamonds bleiben in der GFL2
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt bereitet Einführung einer Kastrationspflicht für Katzen im ersten Quartal 2015 vor
  • Linie 9: Zusätzliche Busse zwischen Luisenplatz und Platz Bar-le-Duc im Ersatzverkehr
  • Diensthund Denver bringt schnellen Erfolg bei Vermisstensuche
  • Studierende der Hochschule Darmstadt wollen Mikroorganismen zum Mars schicken
  • Im Advent mit dem Datterich-Express auf Glühwein-Tour
  • Junge Frau von unbekanntem Mann hinterrücks angegriffen
  • Zuckersüße Forscherprojekte im City Carree Darmstadt
  • Linie 9: Beeinträchtigungen auf der Rheinstraße zwischen Berliner Allee und Zweifalltorweg / Am Kavalleriesand
  • Linie H: Umleitung wegen Asphaltarbeiten im Groß-Gerauer Weg
  • Öffnungszeiten der Stadtbibliothek während der Herbstferien
  • Stammtisch rund ums Kaninchen
  • Johann-Heinrich-Merck-Preis 2014 geht an Carolin Emcke
  • 1:1 in Bochum: Lilien verbuchen Punktgewinn beim Aufstiegskandidaten
  • Eberstadt: Unbekannte setzen mehrere Müllcontainer in Brand
  • Linien 1, 6, 7 und 8: Ausfall der DFI-Anzeigen zwischen den Haltepunkten “Wartehalle” und “Am Hinkelstein”
  • Verbale Streitigkeiten eskalieren – 29-Jähriger mit Stichverletzungen ins Krankenhaus
  • Aktuelles

    Wissenschaftsstadt Darmstadt bereitet Einführung einer Kastrationspflicht für Katzen im ersten Quartal 2015 vor

    KatzeDie Wissenschaftsstadt Darmstadt bereitet in Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein Darmstadt und Umgebung e.V. aktuell die Einführung einer Kastrationspflicht für Katzen im ersten Quartal 2015 vor. Gesetzliche Grundlage dafür ist eine für Ende des Jahres geplante Delegationsverordnung des Umweltministeriums, die es hessischen Kommunen künftig ermöglichen soll, die Kastration freilaufender Katzen per Verordnung zu regeln. [Weiter...]

    Im Advent mit dem Datterich-Express auf Glühwein-Tour

    Datterich-Express / Bild: HEAG mobilo GmbHAn fünf Tagen im Dezember 2014 geht der Datterich-Express auf weihnachtliche Glühwein-Tour. Die einstündigen Rundfahrten durch das festlich geschmückte Darmstadt bieten den idealen Rahmen, um mit der Familie, Freunden, Kollegen den Advent zu genießen und zu feiern. An Bord des nostalgischen Drei-Wagen-Zugs mit den zeittypischen Schattenrissfiguren von Hermann Pfeifer sorgen aromatischer Glühwein und winterliche Leckereien für das leibliche Wohl. [Weiter...]

    Herbstsammlung von Gartenabfällen

    HerbstVom 6. Oktober bis zum 24. November 2014 bietet der Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen der Wissenschaftsstadt Darmstadt (EAD) wieder Grünabfall-Sammlungen nach Terminvereinbarung für Darmstädter Privathaushalte an. [Weiter...]

    Darmstädter Musikpreis 2014 ehrt Hans Drewanz für sein Lebenswerk

    Peter Benz (Oberbürgermeister a.D., Vorsitzender des Darmstädter Förderkreis Kultur e.V.), Hans Drewanz (Musikpreisträger 2014), Georg Sellner (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Darmstadt) / Bild: Darmstädter Förderkreis Kultur e.V.Mit Hans Drewanz ehrt der diesjährige Darmstädter Musikpreis einen der großen Dirigenten unserer Zeit für sein Lebenswerk. Der Darmstädter Musikpreis ist mit 5000 Euro dotiert und mit einem Preisträgerkonzert verbunden. Das Stipendium zum Musikpreis in Höhe von 2000 Euro erhält der junge Komponist und Dirigent Kushtrim Gashi. [Weiter...]

    Darmstädter Bürgerhaushalt 2014 – Magistrat hat 22 Vorschläge beraten

    EuroDer Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in seiner Sitzung am Mittwoch (17.09.14) Vorschläge der Darmstädterinnen und Darmstädter aus dem Bürgerhaushalt 2014 beraten. Insgesamt 22 Ideen aus acht Themenbereichen wurden diskutiert, zu zwei weiteren Vorschlägen werden derzeit noch Magistratsvorlagen erarbeitet, die in den nächsten Wochen in den Magistrat eingebracht werden. [Weiter...]

    Wiedereröffnung: Die ganze Welt unter einem Dach – Das Hessische Landesmuseum Darmstadt startet ins 21. Jahrhundert

    Hessisches LandesmuseumMit einem Festakt eröffnen Ministerpräsident Volker Bouffier und Minister Boris Rhein am 11. September 2014 das Hessische Landesmuseum Darmstadt. Ab dem 13. September 2014 ist die Öffentlichkeit eingeladen, das Haus, das nun glanzvoll erstrahlt, zu besuchen. [Weiter...]

    Kultur

    Johann-Heinrich-Merck-Preis 2014 geht an Carolin Emcke

    Die Publizistin Carolin Emcke wird mit dem Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay 2014 ausgezeichnet. Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verleiht den mit 20.000 Euro dotierten Preis zusammen mit dem Georg-Büchner-Preis auf ihrer Herbsttagung am 25. Oktober 2014 in Darmstadt. [Weiter...]

    Wissenschaft

    Sicherheits-Check in Minuten statt Jahren – Darmstädter Forscher beim 5. IT-Sicherheitspreis ausgezeichnet

    TU DarmstadtEine Forschergruppe unter Beteiligung zweier Informatiker der Technischen Universität Darmstadt und des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie SIT ist beim 5. IT-Sicherheitspreis für ein hochinnovatives Verfahren zur automatisierten Sicherheitsanalyse von Programmcode ausgezeichnet worden. Das von ihnen entwickelte Verfahren „SPLlift“ erlaubt es erstmals, ganze Software-Produktlinien gleichzeitig, automatisiert, effizient und deutlich schneller als bisher auf Schwachstellen und Sicherheitslücken zu untersuchen. Das Team erhält den zweiten Preis, dotiert mit 60.000 Euro. [Weiter...]

    Wirtschaft

    Ende Oktober ist Bewerbungsschluss für den Förderpreis Fachkräfte der IHK Darmstadt

    IHK Darmstadt Rhein Main NeckarDer Countdown für den „Förderpreis Fachkräfte“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt läuft: Noch bis Freitag, 31. Oktober 2014, können sich Unternehmen, Vereine und Bildungsträger bewerben. Gesucht werden Kooperationsprojekte zur Fachkräftesicherung, bei denen Unternehmen mit Partnern zusammenarbeiten und die sich bereits in der Praxis bewährt haben. [Weiter...]

    Polizei

    Betrunkener Autofahrer scheinbar unbelehrbar

    PolizeiAm Mittwoch (22.10.2014) gegen 2 Uhr kontrollierte eine Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen im Bereich Donnersbergring in Darmstadt einen stark alkoholisierten Autofahrer. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,27 Promille. Dem 37-Jährigen wurde daher eine Blutprobe entnommen. Um eine Weiterfahrt zu verhindern, stellten die Beamten den Fahrzeugschlüssel sicher. [Weiter...]

    Sport

    Zusätzliche Straßenbahnen und Busse zum Heimspiel der Lilien

    FussballZum Heimspiel des SV Darmstadt 98 in der zweiten Bundesliga gegen den 1. FC Nürnberg am Montag (27.10.14) kommen Fußballfans mit zusätzlichen Straßenbahnen schnell und einfach zum Merck-Stadion am Böllenfalltor (Haltestelle „Steinberg/Stadion“). [Weiter...]

    Veranstaltung

    Boah ist das flach! – Sehnsucht nach Tiefe in der Kultur

    “Kulturelle Bildung fördert Lebensqualität und befähigt zur besseren Bewältigung der Zukunft” – so heißt es im Schlussbericht der Enquete-Kommission “Kultur in Deutschland”. Schule allein kann dies nicht leisten. Deswegen muss eine Infrastruktur im Bereich der außerschulischen kulturellen Bildung ausgebaut werden. Projekte in allen Sparten von kultureller Bildung müssen eingefordert werden! Dieser zusammenfassenden Aussage will das Darmstädter Kulturforum der Sozialdemokratie nachgehen.

    Am Mittwoch, 29. Oktober 2014 um 18.30 Uhr im Alten Pädagog (Pädagogstr.5, 64283 Darmstadt) lädt das Kulturforum daher zu einer Podiumsdiskussion ein. Besteht Kultur für Jugendliche heute nur noch aus Castingshows wie DSDS oder endlosen Soaps im heimischen Fernsehen, bestimmten Musicalproduktionen, Ablenkung und Zerstreuung im Kino oder aus endlosen Spiele-Sitzungen vor dem PC? [Weiter...]

    Pressemitteilung

    “Darmstädter Echo”: OB besorgt über Folgen des Sanierungskonzeptes

    Stadtwappen DarmstadtOberbürgermeister Jochen Partsch zeigt sich besorgt über die Folgen des Sanierungskonzeptes der “Echo Medien GmbH“, die am Montag (22.09.14) öffentlich wurden: „Das Sanierungskonzept der „Echo Medien“ beinhaltet einen massiven Stellenabbau, der auch die Redaktionen trifft. Ein Wegfall von mehr als der Hälfte der Arbeitsplätze im Gesamtunternehmen ist sehr schmerzhaft für unsere ganze Stadt und hat unmittelbare Folgen für die seriösen Informationsmöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger. [Weiter...]

    Lokal

    Katastrophenschutzübung: Massenanfall von verletzten Personen

    Katastrophenschutzübung / Bild: Feuerwehr DarmstadtAm Samstag (11.10.2014) hat in Darmstadt eine rettungs- und katastrophendienstliche Übung zu einem Massenanfall von verletzten Personen (MANV) stattgefunden. Hieran waren ca. 120 Kräfte des Rettungsdienstes, der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes beteiligt. Darüber hinaus waren die vier Krankenhäuser in Darmstadt eingebunden, in denen die Patienten behandelt wurden. Simuliert wurde ein Unfall eines Linienbusses auf dem Gelände des THW, mit 25 Laiendarstellern, professionell geschminkt, die verletzte Personen darstellten. [Weiter...]